Einrichtung FTP-Push - SolarLog

Der Artikel bezieht sich auf alle Datenlogger von SDS außer der Solar-Log Base Modelle.

  1. Stellen Sie sicher, dass Ihr SolarLog-Datenlogger per Netzwerkkabel mit Ihrem Computer verbunden ist.

  2. Öffnen Sie Ihren Internetbrowser und geben sie in die Adresszeile http://solar-log ein und bestätigen sie mit ENTER.

Es gibt verschiedene Varianten, die sich für Sie öffnen können:

Altes SolarLog-Interface 

  • Navigieren Sie zu Konfiguration > Erweitert > WEB-Export
  • Aktivieren Sie den zyklischen Datenexport
  • Geben Sie unter FTP-Server de-1.pvanalytics.de ein
  • Tragen Sie unter Benutzername und Passwort die erhaltenen Daten aus unserer Email ein
  • Lassen Sie bitte das Verzeichnis frei
  • Stellen Sie bei Intervall Aktualisierung den kleinsten Zeitabstand ein
  • Datenformat bitte Solar-Log und CSV auswählen
  • Anschließend speichern und dann Testübertragung starten klicken 

Falls Sie auf das aktuelle SolarLog-Interface weitergeleitet werden:

Aktuelles SolarLog-Interface

  • Navigieren Sie zu Konfiguration in der oberen rechten Ecke und anschließend auf
    Netzwerk > Export
  • Geben Sie unter FTP-Server de-1.pvanalytics.de ein
  • Tragen Sie unter Benutzername und Passwort die erhaltenen Daten aus unserer Email ein
  • Lassen Sie bitte das Verzeichnis frei
  • Stellen Sie bei Intervall Aktualisierung den kleinsten Zeitabstand ein
  • Datenformat bitte Solar-Log und CSV auswählen
  • Klicken Sie neben Export Test auf STARTEN